Messie-Selbsthilfe-Forum

Messies treffen sich zum Austausch und zur Motivation
Aktuelle Zeit: 23.09.2018, 18:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 107 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 3254

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 00:29 
Ja genau Beri danke ich wollte als einfaches Mitglied nicht gleich so deutlich werden wie du.
Aber wenn jemand krank ist zieht man doch nicht einfach aus... sowas finde ich echt asozial. :oops: (ich meine niemand persönlich)
Deswegen bleibe ich lieber am Ball und versuche morgen jemanden zu erreichen.
In einer ruhigen Minute heute im Keller hat er ja auch von sich aus gesagt dass er zu viele Radios hat und dass es "keinen Zweck mehr hat" und er welche loswerden muß. Allerdings war er beim Thema Garage wieder sauer - bleibt aber dabei dass sein Wagen im Winter dadrin stehen wird.
Also behutsames immer wieder erinnnern und fragen scheint doch zu helfen. Ein Fünkchen Hoffnung.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 01:01 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 02.2007
Beiträge: 8844
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Elmar hat geschrieben:
Ja genau Beri danke ich wollte als einfaches Mitglied nicht gleich so deutlich werden wie du.
Aber wenn jemand krank ist zieht man doch nicht einfach aus... sowas finde ich echt asozial. :oops: (ich meine niemand persönlich)
Deswegen bleibe ich lieber am Ball und versuche morgen jemanden zu erreichen.
In einer ruhigen Minute heute im Keller hat er ja auch von sich aus gesagt dass er zu viele Radios hat und dass es "keinen Zweck mehr hat" und er welche loswerden muß. Allerdings war er beim Thema Garage wieder sauer - bleibt aber dabei dass sein Wagen im Winter dadrin stehen wird.
Also behutsames immer wieder erinnnern und fragen scheint doch zu helfen. Ein Fünkchen Hoffnung.


Das klingt schon sehr gut, Elmar. Wichtig ist, dass dein Vater selbst zu der nötigen Einsicht kommt. Gewaltakte helfen da kein Stück weiter. Und ein Keller voll Gerümpel und ungeordnete Papiere sind - wie du schon richtig sagst - kein Grund, auszuziehen, sondern sind Zeichen, dass Hilfe nötig ist.

Hast du eigentlich deinen Vater schon mal gefragt, ob du ihm irgend etwas helfen kannst? Also so ganz unverfänglich, ohne auf irgend etwas speziell (Keller, Papiere,...) Bezug zu nehmen. Bildhaft würde ich es so ausdrücken: Du kannst ihm die Hand reichen, ergreifen muß er sie aber selbst - und vor allem freiwillig. So ein "unverfängliches" Hilfsangebot ist aber gar nicht so einfach zu unterbreiten. Sobald da ein Vorwurf mit klingt, wird er ziemlich sicher in Abwehrhaltung gehen.

Und schau mal, ob es einen vertrauten Hausarzt gibt - wie ich oben schon schrieb. Ich drück die Daumen für morgen!

_________________
lg
Beri

Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Richard v. Weizsäcker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 09:01 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 08.2006
Beiträge: 6271
Geschlecht: nicht angegeben
Elmar hat geschrieben:
Aber wenn jemand krank ist zieht man doch nicht einfach aus... sowas finde ich echt asozial. :oops: (ich meine niemand persönlich)


Das hat nichts mit assozial zu tun, es geht um dein Leben.
Wer sich keine Auszeiten nimmt geht selber zu grunde, aber das muss
wie bei anderen Sachen auch jeder aus eigenen Erfahrungen selber lernen.

Du sollst ihn ja nicht hängen lassen, wie schon öffter erwähnt,
du sollst aufpassen das du nicht vor die Hunde gehst.
Aber die Erkenntnis dauert. Da hilft reden nichts.
Ich weis es ja auch und fall immer wieder darauf rein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 09:17 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2006
Beiträge: 6203
Geschlecht: nicht angegeben
luna, ich versteh dich, ich bin ja auch extrem früh ausgezogen mit grund.
aber bei elmar ist die beziehung zum vater nicht zerrüttet und es geht ja auch nicht darum, eine hilflose person alleine zu pflegen. es ist ein problem mit gewissen ausmaßen, das durchaus zu lösen ist. :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 18:17 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 02.2007
Beiträge: 8844
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Ich finde, ihr - oder zumindest einige von euch - dramatisiert hier wirklich gewaltig. Ich oute mich mal insoweit, als mein Keller weitaus schlimmer ausschaut als der von Elmar. Gut, der grenzt nicht an meine Wohnung und ist auch viel kleiner. Aber ehrlich, ich kenne genügend Wohnungen, die weitaus schlimmer ausschauen und da redet keiner von "zugrunde gehen" gesundheitlichen Schäden oder ähnlichen angeblichen Katastrophen.

Das Hauptproblem ist doch nicht die Unordnung sondern dass Elmars Vater offensichtlich mit seinen Papieren momentan überfordert ist. Das ist doch nun wirklich kein Grund auszuziehen! Im Gegenteil. Wenn Elmar im selben Haus wohnen bleibt, dann kann er da viel eher helfen als mit räumlichem Abstand. Durch sein Nachfragen hier hat er den ersten Schritt zur Hilfe bereits getan und die nächsten Schritte folgen.

Ironie an:
Würdet ihr allen Angehörigen der Forumsmitglieder auch dringend raten, zu Hause auszuziehen? Sollen wir uns nun alle scheiden lassen und die Kinder ins Heim geben? Bleibt doch bitte auf dem Teppich!
/Ironie aus.

_________________
lg
Beri

Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Richard v. Weizsäcker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 18:22 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2007
Beiträge: 5898
Geschlecht: weiblich
Elmar hat geschrieben:
Aber wenn jemand krank ist zieht man doch nicht einfach aus... sowas finde ich echt asozial. :oops: (ich meine niemand persönlich)

Aber so eine Schocktherapie mit Bloßstellung des eigenen Vaters ist es nicht? :roll:


Lieber Elmar, du verwechselst noch immer "Eigenständiges Leben Führen" mit "Im Stich lassen"!
Wenn ich mich richtig erinnere, ist dein Großvater doch jetzt auch in einem Pflegeheim, weil es nicht mehr anders ging. Hat ihn dein Vater also in deinen Augen im Stich gelassen? Sich asozial verhalten?

Es hat niemand gesagt , du sollst ausziehen und deinen Vater seinem Schicksal überlassen. Es ging darum, dass du in einer eigenen Wohnung nicht so sehr von seiner Sammlerei eingeschränkt wärst. Und "milder" und nachsichtiger zu deinem Vater sein kannst, wenn du nicht ständig über seine Sachen und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten stolperst. Wenn klare Grenzen gezogen sind, kommt es nicht zu Übergriffen oder Streit und es ist für alle Seiten leichter miteinander auskommen.
Du kannst dann genauso oft und viel mit ihm zusammensein, wenn du meinst, dass er gerade einsam ist. Und ihm auch leichter beim Entrümpeln und Aufräumen helfen, wenn dein Alltag selber nicht mehr so von der Messieproblematik betroffen ist. Dann mußt du nicht mehr Druck auf ihn ausüben, nur damit du "normal" leben kannst. Du kannst ihm aber leichter und eher die Zeit lassen, die er selber braucht.

Aber wie Beri schon gesagt hat, wäre so ein Schritt zuallerst einmal mit Kosten und Arbeit für dich verbunden. Und ich weiß nicht, ob du dazu bereit bist.

LG Gisi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 18:26 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2007
Beiträge: 5898
Geschlecht: weiblich
beri hat geschrieben:
Würdet ihr allen Angehörigen der Forumsmitglieder auch dringend raten, zu Hause auszuziehen?

Den erwachsenen Kindern, die meinten sie könnten den Eltern vorschreiben, wie "ordentlich" sie sein müßten und was und wieviel sie sammeln dürften? Ja! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 18:30 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2007
Beiträge: 5898
Geschlecht: weiblich
Und ich rate das auch meinem eigenen Ehemann, falls er sich jemals getraut, auch nur ein Stück von meinem Zeug wegzuwerfen! :evil:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 18:46 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 02.2007
Beiträge: 8844
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Gisi hat geschrieben:
Und ich rate das auch meinem eigenen Ehemann, falls er sich jemals getraut, auch nur ein Stück von meinem Zeug wegzuwerfen! :evil:


:mrgreen:

_________________
lg
Beri

Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Richard v. Weizsäcker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.08.2008, 19:38 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 08.2006
Beiträge: 6271
Geschlecht: nicht angegeben
@ Beri

ich denke es geht darum, das man in getrennten räumen
mehr abstand hat und emotional nicht ganz so drin steckt.
halt so wie Gisi das geschrieben hat.

Ich sag mir auch immer wieder das kleine bisschen kann ich ja machen...
und schwubs stecke ich tief drin.
Das bei 2 anderen Haushalten das macht einen echt kaputt.

Das ist für mich das gleiche wie da wohnen bleiben. soziehmlich.
Ich bleib da dann kann ich schnell mal helfen...

Er soll natürlich das machen wo es ihm am besten mit geht, aber wie schon öffter erwähnt
ohne übergriffig zu werden.

Wenn der Vater schon einsicht zeigt, ist er doch auf dem besten Weg.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 107 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker