Messie-Selbsthilfe-Forum

Messies treffen sich zum Austausch und zur Motivation
Aktuelle Zeit: 14.08.2018, 16:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 440

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Hallo auch hier
BeitragVerfasst: 26.08.2011, 01:54 
Hallo zusammen,
ich habe hier jetzt einiges gelesen, mich in der Vorstellungsrubrik auch mal in Kurzversion vorgestellt, und weiß noch immer nicht bin ich jetzt hauptsächlich Angehörige, oder Messie die 2. Generation oder vielleicht beides.
Am besten fange ich mit dem aktuellen Notstand an und arbeite mich mit Eurer Hilfe Schritt für Schritt zum Kern der Frage.
Aktuelle Problematik: Meine Eltern haben am Mo vor einer Woche meinem Bruder eröffnet daß sie Besuch von der Gerichtsvollzieherin hatten und diese sie am Mittwoch aus der Wohnung entfernen muss.Grund der Zwangsräumung waren Mietschulden und Gerichtskosten in Höhe von 5500 Euro.
Diese Sache ist der Grund weshalb ich mein eigenes Chaos inzwischen anders sehe als noch vor 3 Wochen. Allerdings hat diese Situation eine längere Vorgeschichte.
Meine Mama ist ein Messie seit ich denken kann. Bei uns war es nie aufgeräumt und ich konnte und durfte auch nie Freunde nach Hause bringen schon im Kindergarten nicht. Mein Vater hat ein Massives Alkoholproblem, das er jedoch bis 1987 relativ gut vor uns Kindern verbergen konnte. Bis auf die Tatsache dass ich nie einen Kindergeburtstag feiern konnte war für mich lange Zeit die Welt so wie ich sie kannte in Ordnung.Unser erstes Haus wurde verkauft und wir zogen in ein neues Eigenheim weiter weg von der Verwandtschaft idyllisch gelegen am Waldrand. Damals war ich neun und erstmal froh mehr mit anderen Kindern zusammen zu sein, da sich dort alle draussen trafen und im Wald oder auf dem Schulhof spielten.
Vier Jahre später war die Welt nicht mehr so heile, Das Chaos wurde immer mehr innerlich wie äusserlich.Die Räume wurden immer enger, Meine Mama immer magerer und wir mussten uns oft verstecken wenn´s an der Türe geklingelt hat. am Fenster zum Wohnzimmer hatten meine Eltern einen Autospiegel installiert das man raussehen konnte ohne gesehen zu werden.
Mein Vater bekam 1991 ein neues Hüftgelenk und wir mussten mit dem Auto in die nächste Ortschaft fahren um ihn in der Klinik anzurufen weil unser Telefon in der Zeit abgestellt wurde. Bei einem Besuch in der Klinik hatte Mama die Handtasche liegen gelassen und Papa war neugierig. Darin war ein Brief über die eröffnung des Zwangsversteigerungsverfahrens unseres Hauses.Sämtliche Versicherungen von unseren Eltern und uns Kindern wurden gekündigt und die Bank somit besänftigt.
Meine Mutter hatte gemeinsam mit ihrer Tante ein 6 Familienhaus geerbt und es sah ganz danach aus als ob man dieses verkaufen könnte und alles gut werden würde. Die Tante wollte dann aber doch nicht verkaufen und unterschrieb lieber eune selbstschuldnerische bürgschaft für Ihre Hälfte des Hauses um das 2. Zwangsversteigerungsverfahren für unser Wohnhaus abzuwenden.
Etwa in dieser Zeit gaben ein Haushaltsgerät nach dem anderen auf und Mama war nicht mehr in der Lage zu spülen. wir machten oft stundenlange Putz und Aufräumaktionen dass man kochen konnte.
Nach meiner Lehre 1998 zog ich in meine erste eigene Wohnung und war Räumlich von der Situation getrennt, kämpfte aber vom ersten Tag mit meinem eigenen Haushalt.Da ich 8- 10 std täglich arbeitete blieb ich lange sieger :-)
Alles weitere hatte ich wohl erfolgreich verdrängt, habe inzwischen geheiratet und 2005 eine zauberhafte Tochter bekommen.
Das Verhältnis zu meinen Eltern hatte sich sehr gebessert seit wir nicht mehr unter einem Dach wohnten allerdings wusste ich dass das Haus renovierungsbedürftig war insbesondere die Wasserleitungen, da ich mich noch erinnern kann dass mein letztes Badewasser bei den Eltern zuhause mit einem zweiplattenherd und einweckkessel warm gemacht wurde. Genauso rochen meine Eltern auch. Mein Mann hat Raumspray gekauft falls meine Eltern kommen und ich habe auch mehrfach angeboten dass sie wenigstens ab und zu bei uns duschen können. 2008 kamen meine Eltern auf mich und meinen Bruder zu mit der bitte um eine Krisensitzung bei mir zuhause. Das 3. Zwangsversteigerungsverfahren war eingeleitet.Mein Bruder und ich machten den Vorschlag sich darauf einzulassen da weder die Schulden noch die Renovierung des Hauses irgendwie zu bewältigen seien. Meine Eltern waren zu diesem Zeitpunkt auch körperlich zu sehr beeinträchtigt um das zu leisten. schliesslich willigten sie ein. Meine Eltern übertrugen uns die Vollmacht alles mit der Bank zu regeln und evtl als Lichtblick zu versuchen die Schulden mit der Zwangsversteigerung des 6 Familienhauses vor dem Wohnhaus zu tilgen.
Der Herr von der Bank war froh endlich einen Ansprechpartner zu haben und ging darauf ein und räumte uns Zeit ein das Haus frei zu verkaufen.
Wir haben geschuftet wie irre. Drei Wochen haben wir das Haus ausgeräumt unter mithilfe des späteren Käufers. Meinen Sohn musste ich mitnehmen da ich noch gestillt habe und musste ihn im Babysafe vor dem Haus " parken" Mit rein nehmen konnte ich ihn nicht wir hatten Staubmasken Handschuhe und Overalls über den Klamotten an. Das ganze Haus war voller Mäuse lebend wie Tot, Die Küche war zugestellt und alles zusammengeschimmelt bis teilweise ins Esszimmer überall essen das eingekauft und nicht mehr wiedergefunden wurde...
Ich bin Chaos gewöhnt aber das war sogar für mich starker toback.
Aber wir habens geschafft und alle waren zuversichtlich. Nach dem Hausverkauf hatten meine Eltern sogar fast 20000 Euro Plus und anfangs lief auch alles toll. Irgendwann haben sie sich aber immer mehr zurückgezogen und wenn ich gefragt habe ob alles klar ist kamen unverbindliche antworten wie ja klar alles prima...
Bis Mo letzte Woche.
Bei der Zwangsräumung musste ich dabei sein und es sind bis auf´s Wohnzimmer alle Räume bis unter die Decke voll mit Klamotten, die Küche lebte...
Der vermieter hat jetzt eine Teilzahlung auf die Schulden erhalten und würde sie wieder einziehen lassen aber erst nach einer entrümpelung und entmüllung. Die ich jetzt organisieren darf. Und heute haben mich schon 3 Unternehmer abblitzen lassen. Wohnung haben wir jetzt eine bessere und günstigere gefunden , wohngeld beantragt... und mama und papa sind auch einverstanden. Ich hab nur angst dass es wieder schief geht. Für meinen Bruder ist es Das letzte Mal dass er in die Bresche springt er hilft mir noch die Sachen zu organisieren dass die Wohnung leer wird und alle ihr Geld kriegen, dann will er keinen Kontakt mehr zu meinen Eltern.
Und ich sitze jetzt hier und werde mir gerade Klar darüber dass mein Arbeitszimmer schon Wochenlang nur noch einen Pfad statt einer Bodenfläche hat und ich mein Auto nie gerne an der Straße parke weil es immer so vollgestopft ist und das obwohl ich mich eigentlich gut von Dingen trennen kann die ich nicht mehr brauche. Dass ich unglaublich viel Zeit mit dem Suchen von Dingen verbringe, und weil ich so planlos bin zwar den ganzen Tag arbeite , am abend aber trotzdem kein sichtbares Ergebnis habe.

So "ausführliche Vorstellung" ist fast schon eine Untertreibung :-)
Ich muss jetzt dringend ins Bett denn morgen haben wir unseren freien Tag ohne gerenne für meine Eltern, und wollen auf den Spielplatz.
Gute Nacht


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo auch hier
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 09:39 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 08.2006
Beiträge: 6270
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Gast,
ich weis nicht unter welchem namen du dich drüben vorgestellt hast,
aber was du so schreibst wäre es doch ganz gut wenn du evtl. drüben mitschreibst.
Messie ist nicht nur das extreme aus dem Fernsehen, es gibt dort viele facetten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo auch hier
BeitragVerfasst: 31.08.2013, 14:21 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 08.2006
Beiträge: 6270
Geschlecht: nicht angegeben
Der Beitrag ist von 2011.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker