Messie-Selbsthilfe-Forum

Messies treffen sich zum Austausch und zur Motivation
Aktuelle Zeit: 21.04.2018, 13:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 760

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 10:27 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 12.2006
Beiträge: 7676
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
Ich drücke Dir die Daumen daß das Gespräch gut läuft und Ihr zusammen eine Lösung findet.

_________________
LG Xalina

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden (Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.06.2009, 20:36 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 02.2007
Beiträge: 8844
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
Hallo Gudrun,

ich denke, du bist jetzt schon auf dem richtigen Weg. Eiskristall und die anderen haben dir ja schon viele gute Tipps gegeben.

Nur eins möchte ich unbedingt noch ergänzen. Laß bitte deinen Bruder vollkommen raus aus dieser Geschichte! Du schriebst ja, dass er nach dem Tod eures Vaters die Mutter entmündigen lassen wollte. :shocked: Deshalb würdest du deine Mutter bzw. ihre Lebensqualität sehr gefährden, wenn dein Bruder von der Geschichte erfährt.

Für den Moment wünsche ich dir alles Gute und das richtige Händchen, um deiner Mutter zu helfen. Melde dich, wenn du Fragen oder Neuigkeiten hast. Hier findet sich immer ein offenes Ohr.

_________________
lg
Beri

Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Richard v. Weizsäcker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 20:05 
Hallo,
habe auf behustame Art und Weise mit ihr gesprochen. Sie meint, sie hätte es selber schon
vorgehabt, etwas zu verändern. Auch aus dem Grund der Isolation heraus. Meine Kinder-
zumindest mein 2.Kind konnten ja auch nie bei ihr übernachten. Und Besuch war ja auch nicht mehr drin.
Sie wollte heute mit dem Aufräumen anfangen. Ich habe ihr aber gesagt, das solle sie noch nicht machen.
Sie würde zwar anfangen aufzuräumen, aber die eigentlichen seelischen Probleme, die sie dazu gebracht haben,
so zu wohnen, nicht einfach wegräumen zu können. Ich habe ihr vorgeschlagen, erst einmal ganz bewusst ins Haus
zu gehen. Sich in Ruhe umzusehen und sich zu überlegen, welches Problem, bzw. welcher Schicksalschlag
in welchem Berg oder hinter welcher Tür stecken könnte. Sie solle es mit professioneller Hilfe versuchen, zu verarbeiten.
Wobei ich betont habe, daß es keine Geisteskrankheit ist, was sie hat- sondern aufgebaute Blockaden und
damit verbunden das Bauen einer Mauer. Auch natürlich das Verkleinern des Hauses, was sie nun ja alleine
bewohnt. Ganz bewusst habe ich ihr gesagt, daß sich an unserem Verhältnis zueinander nichts ändern wird.
Sie ist und bleibt ein wertvoller Teil der Familie. Aber damit sie auch weiß, wie ernst es um sie steht und daß mir
ihr Wohlergehen wichtig ist, habe ich ihr gesagt, daß mein Bruder die Entmündigung vorgeschlagen hatte und daß
er jetzt noch nichts von dem derzeitigen Zustand von mir erfahren wird. Und das ich ihn darin auch nicht
unterstütze bzw. dagegen bin. Auch kein anderer. Sollte sie mir aber wieder monatelang Ausreden erzählen
und stattdessen alles noch schlimmer werden- ich habe um Kontrolle gebeten-
zu Zeitpunkten, die sie bestimmt- und in Zimmer, die sie mir öffnet - würde ich entsprechende Schritte zu ihrem
Schutz einleiten müssen.
Heute wollte sie bei mir vorbeikommen- kam aber nicht. Ich hatte schon befürchtet, daß sie wieder in die alte,
wohlbekannte Trotz-Sturheit verfällt. Aber nachdem ich angerufen habe eben, bin ich wieder beruhigt.
Sie kommt morgen zu uns zum Mittagessen.
Ab Montag will sie anfangen. Ich gab ihr den Vorschlag 4 Wäschekörbe zu kaufen und mit dem Füllen dieser
zu beginnen. Einer für- Das behalte ich, einer für das Vielleicht, einer für Flohmarkt (nur Veräusserbares) und einer für: Das werfe ich weg- diesen hole ich dann ab und entsorge den Inhalt. Allerdings soll sie sich jedes Teil in die Hand nehmen
und die Entscheidung genau überdenken.
Dazu einen strukturierten Tagesplan.
Aber parallel wollen wir gemeinsam einen Psyhologen oder eine Selbsthilfegruppe suchen.
Sie hat in ihrem Leben ja einiges mitmachen müssen und viele Schicksalsschläge und Verluste erlitten.
Ich hoffe, wir können diese Aufgabe gemeinsam schultern. Aber die Hauptsache liegt ja bei ihr und ihrer
Bereitwilligkeit.
Ich werde sie nach meinen Kräften unterstützen.
Und weiter berichten.
LG
Gudrun


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 20:08 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2006
Beiträge: 6203
Geschlecht: nicht angegeben
da habt ihr schon einen dicken brocken geschafft, nämlich die verhältnisse beim namen nennen. :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 20:46 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 02.2007
Beiträge: 7527
Wohnort: dort, wo die Sonne aufgeht
Geschlecht: weiblich
ich wünsche euch ein weiterhin entspanntes Verhältnis und deiner Mutter eine stetige Heilung! :-P

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2009, 21:12 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 10.2006
Beiträge: 4612
Wohnort: Bayern
Geschlecht: nicht angegeben
Hi Gudrun,

das Gespräch hast du bewundernswert hinbekommen!
Das zeigt aber auch, welch großes Vertrauen deine Mutter zu dir hat.
Ich drück euch Daumen, daß sich die Situation bald zum Guten wendet.
Viel Kraft und immer wieder Zuversicht, dann packt ihr das!

Gudrun, sorg auch auf dich selbst, deine Gesundheit und deine eigene seelische Gesundheit gut.

_________________
Liebe Grüße, Cheany


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2009, 01:12 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 05.2009
Beiträge: 1568
Wohnort: NRW
Geschlecht: nicht angegeben
Wahnsinn, im Prinzip hätte es nicht besser laufen können! Dass Du Dich so behutsam in sie einfühlen kannst, indem Du um Besuchszeiten bittest, die sie bestimmen kann usw. finde ich wirklich außergewöhnlich!

Du hast sie auch nicht aufgefordert, gleich loszulegen, sondern ihr sogar davon abgeraten. Auch da Respekt vor Deiner Empathie! Du hast es nicht runtergespielt und gesagt: Mach mal eben. Außerdem Wert auf die Aufarbeitung und das Hinterfragen, warum es dazu gekommen ist, gelegt. Toll, dass Du so langfistig denken kannst!

Ich finde es auch gut, dass Du ihr die Wäschekörbe anbietest, wovon Du den Müll- Korb entsorgst. So nimmst Du ihr die Arbeit, es steht nicht unentsorgt rum, Du bekommst einen Überblick über Fortschritte und Du unterstützt sie und hilfst ihr, ohne aufdringlich zu werden. Super Idee!!!

Bitte berichte mal ab und an, bitte, ich werde sicherlich öfter an Euch denken. Das ist ja keine alltägliche Sache, die ihr da zu bewältigen habt und wird sicherlich auch ein längerer Weg werden. Aber Hau- Ruck ist eben oft nicht von Dauer!

Ich wünsche Euch auch viel Kraft, dass Ihr das meistert und daran reift. Bevor Du verzweifelst, wenn es mal Rückschläge gibt, möchte ich Dir noch ans Herz legen, hier mal wieder reinzuschauen. Es kann sehr viel Kraft geben, etwas loszuwerden und die bemühten und lieben Rückmeldungen hier, können viel Mut machen und wieder aufbauen. Vor allem, wenn Du ja vermutlich nicht groß mit jemandem anders darüber sprechen kannst/ solltest.

Liebe Grüße,

Tatjana

_________________
Manchmal würde ich gerne meine Wohnung googlen, wenn ich was suche!

Alles Liebe für Dich,
Tatjana


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker