Messie-Selbsthilfe-Forum

Messies treffen sich zum Austausch und zur Motivation
Aktuelle Zeit: 25.06.2018, 13:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 323

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verzweiflung
BeitragVerfasst: 12.09.2008, 16:38 
Hallo,

eigentlich wollte ich die neuen Antworten von euch lesen, aber ich kann nicht

Seit gestern waren wir hier vom Telefonnetz abgeschnitten. Jetzt eben waren die Typen von der Telekom da und haben es repariert. Außerdem ist jetzt auch noch unsere Telefonanlage definitiv kaputt, wir brauchen also eine neue. Die Leitungen bis zur Wohnung sind zwar seit vorhin repariert, aber wie gesagt, die Anlage funktioniert nicht mehr.

Also habe ich meinen Freund angerufen und habe ihm das gesagt und wollte ihn fragen, ob er nicht nachher zu mir kommen kann, damit wir gemeinsam eine neue Anlage kaufen gehen, weil er sich ja doch ein bisschen mehr auskennt als ich. Er meinte, er hätte vor Monaten schonmal gesagt, dass sich meine Kinder darum kümmern sollen. Tja, aber sie haben es nicht getan, weil die alte Anlage total kompliziert ist und keiner von uns mit der komplizierten Beschreibung zurechtgekommen ist. Dann hat sein Handy geläutet und er hat aufgelegt.

Bei seinem Rückruf meinte er, dass er heute Nacht LKW fahren würde. Daraufhin habe ich gesagt, dass es schon ok sei, ich würde mich allein drum kümmern, so wie ich mich in der letzten Zeit um alles allein kümmern muss. Wenn er wieder LKW fährt, dann kommt er morgen am späten Nachmittag heim und muss schlafen. Tut daheim also nichts. Und am Sonntag hab ich ihn ja zu uns zum Essen eingeladen um 12:30 Uhr. Ob er da kommen würde. Ja, war die Antwort.

Ich hab dann weiter gesagt, dass ich das nicht mehr aushalte. Dass ich einen Freund brauche, der für mich da ist, wenns mir beschissen geht. Und mir gehts grad total beschissen. Dass ich einen Freund brauche, der mir nicht nur dauernd vorjammert, wie schlecht es ihm geht und der mich jetzt seit drei Wochen (mit zwei Abenden Unterbrechung) in die Ecke abgeschoben hat, weil er daheim soviel zu tun hat, aber trotzdem nichts daheim tut. Dass wir reden müssten und gar keine Zeit mehr dazu hätten. Er fragte, ob ich ihn nur angerufen hätte, um ihn zu schimpfen und anzumaulen? Ich antwortete ihm, dass es ja nicht anders ginge, außer am Telefon, wenn wir uns nicht mehr sehen. Dass ich ihn BRAUCHE und nicht nur zum Ausheulen und um im Haushalt was zu reparieren. Und dass es mir nicht wirklich viel bringt, wenn wir uns jede Woche für einen Abend lang sehen, wo er um 20:30 Uhr zu mir kommt, wir dann noch einen Happen essen und entweder mit meinen Kindern in der Küche sitzen und ratschen oder einen interessanten Film ansehen oder gleich ins Bett gehen und schlafen.
Wir haben uns jetzt seit fast vier Wochen fast nicht gesehen. Und trotzdem sieht es bei ihm daheim genauso wild aus, fast noch schlimmer. Ich traue mich nicht mehr, ihn darum zu bitten, zu mir zu kommen und ich kann nicht zu ihm fahren, weil ich ganz einfach krank bin. Es sind ja immerhin 100 Kilometer einfach zu ihm zu fahren.

Meine finanzielle Situation ist nicht gerade rosig zur Zeit. Und jetzt das mit der Telefonanlage. Meine Erkrankung. Er fehlt mir so sehr. Aber es interessiert ihn nicht, was mit mir ist. Bzw interessiert es ihn vielleicht doch, aber es gibt Wichtigeres als mich. So empfinde ich es zumindest. Alles andere ist wichtiger: LKW-Fahren, weil er da ein bisschen was im Nebenjob verdient. Sein Schwager, der im Krankenhaus liegt. Seine Wohnung, die endlich strukturiert aufgeräumt werden muss. Die Partei, bei der er in seinem Wahlgebiet im Vorstand ist. Sein Sohn, mit dem er ab und zu essen geht. Dann kommt noch der Anwalt wegen der Scheidung. Sein jüngster Sohn. Seine Tochter, die kürzlich weggezogen ist. Sein Auto. Und dann kommt vielleicht mal meine Person. Ich verstehe ja, dass ein kranker Schwager im Krankenhaus wichtig ist. Und Geldverdienen ist auch wichtig. Aber was ist mit MIR? Wie kann er sagen, dass er mich liebt und dann behandelt er mich so?

Jedenfalls bin ich nur noch am Weinen, seit wir vorhin aufgelegt haben. Ich liebe ihn so sehr, aber ich halte das nicht mehr aus, mit ihm zu streiten, ihn so wenig um mich zu haben, ihn nicht das geringste Bisschen motivieren zu können.

Ich kann im Moment nicht mehr und vielleicht kann mich ja wider Erwarten jemand von euch ein bisschen verstehen.


Helena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2008, 17:37 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2006
Beiträge: 6203
Geschlecht: nicht angegeben
hi helena,
also, wie gesagt, ich hab keine beziehung. unter anderem auch deshalb, weil ich psychische probleme habe und oft auch keine energie für eine beziehung.
wenn jemand psychische probleme hat, wirkt sich das auf eine beziehung aus, bis hin, dass eine schieflage eintritt, dh einer buttert immer rein, weil der andere grad nix gebacken kriegt.
das geht für kurze zeit, aber langfristig geht dann einer unter.
deshalb können sich menschen, die eng befreundet sind, auch nicht therapieren. (ich glaub, dass das zutrifft)
dass dein freund probleme hat, ist ziemlich offensichtlich. aber ich glaube, dass es dir auch guttun würde, wenn du eine zeitlang mal für dich alleine wärst, um zu gucken, was ist dein leben, was willst du daraus machen.
ich denke auch, dass deine erkrankung eine warnung von deinem körper ist, dass irgendwas über deine grenzen geht.
ist meine meinung, hat keinen anspruch auf richtigkeit, du kannst das also geistig in den mülleimer werfen, aber vielleicht ist doch was dabei, was du brauchen kannst. :-D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2008, 19:13 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 08.2006
Beiträge: 6270
Geschlecht: nicht angegeben
Ich kann dir nur zur Telefonanlage einen Tipp geben.
Nimm eine Fritzbox, wenn inklusive DSLrouter dann
eine 7170 version 2 oder 7270.
Damit kannst du nichts falsch machen.
Fritzboxen gibt es aber auch als einfache Telefonanlagen
oder als eifache DSL"modems".
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Die haben alles was man braucht und sind einfach zu bedienen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2008, 20:43 
Offline
Ordnungschecker
Ordnungschecker

Registriert: 03.2008
Beiträge: 309
Geschlecht: nicht angegeben
auch ein Tipp zu deinen Problemen

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Tschüssi

Hanna


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 10:19 
Hallo Hanna1,

danke für den Link. Ich habe bereits einiges entdeckt, was ich für mich selbst als wichtig empfinde. Und jetzt vielleicht auch brauche.

Und vielleicht findet mein Freund oder besser Ex-Freund ja ebenfalls die Zeit, sich hier und dort ein bisschen einzulesen. Ich wünsche es ihm

lg, Helena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 10:21 
Hallo Luna,

danke für den Tipp. Leider habe ich es zu spät gelesen. Da war die neue TK-Anlage bereits gekauft und ist mittlerweile auch programmiert und alles funktioniert wieder

lg, Helena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.09.2008, 10:30 
Hallo @Eiskristall,

du hattest recht mit deinem Beitrag. Jetzt kann ich das klar und deutlich erkennen. Und ich werfe deine Gedanken mit Sicherheit nicht in den Müll! Vielleicht hätte ich nach dem Auszug meines Mannes erstmal versuchen sollen, mein Leben als alleinerziehende Mutter auf die Reihe zu kriegen, anstatt mich gleich wieder in eine Beziehung zu stürzen.

Nur eines, wo ich dir nicht so ganz recht geben kann, ist der Punkt mit der Krankheit. Ich bin lasse höchstens die Meinung gelten, wenn ich sage, dass mein Körper sich nicht gegen die Viren und Bakterien wehren konnte. Dass also mein Körper eine Schwäche im Immunsystem hat und die Krankheit leichtes Spiel hatte. Aber ich denke mittlerweile auch darüber nach, ob versteckte, psychische Probleme vielleicht für Krankheiten jeglicher Art den Boden bereiten.

lg, Helena


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker