Messie-Selbsthilfe-Forum

Messies treffen sich zum Austausch und zur Motivation
Aktuelle Zeit: 14.11.2018, 12:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1547

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 19:38 
Offline
TB Moderator
TB Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2006
Beiträge: 6203
Geschlecht: nicht angegeben
bei so viel antworten brauch ich gar nichts mehr zu schreiben, ist schon alles gesagt. :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Liebste Luna!
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 20:12 
Schade, dass dich das aufregt.

Im Grunde geht es nicht um die Wohnung und auch nicht darum, dass sie kaputt ist, und auch nicht darum, dass sie uns kauft. Was soll der Mist eigentlich? SIE, ist/war Unterhaltspflichtig für ihren Sohn!! Das Jugendamt war mehr als einmal da, und sie hat das dann immer vertuscht. Sie hätte ihn ins Heim geben können, oder schaun können, dass er irgendwo anders unterkommt. Zum Anderen hat sie sich alle Alimente eingeheimst, und ihn in einem Dreckloch hausen lassen und ihm Schüsslersalze gegen Masern gegeben.

Ich hätte diese behinderte Wohnung schon längst aufgegeben, wär da nicht die Sache das mein Freund im Grundbuch steht, dass er seine Mutter nicht fallen und alleine lassen wollte, und sie immer wieder gemeint hat es wäre ja eh seine Wohnung blablabla. Da gehts um leere Versprechungen, die sie gemacht hat. Hätte sie gesagt sie wolle die Wohnung für sich, dann hätten wir drauf verzichtet. TATSACHE war, dass sich Nachbarn beschwert haben, dass der Keller übergeht, sie hat sich sogar in einem leerstehenden Keller breitgemacht, und mein Freund, als er Volljährig war, alle Anrufe wegen BEschwerden entgegennehmen MUSSTE, weil sie ihre Telefonnummer geheim gehalten hat, und auf kein Beschwerdeschreiben reagiert hat. Dadurch, dass er im Grundbuch steht, ist er genauso verantwortlich wie sie!! Vonwegen kaufen!!!!!!!!

Zuerst mal, ich schei* aufs Helfen. Glaub mir, ich will keinem irgendeine Hilfe aufzwingen, das hat für mich gar keinen Sinn. Und das hab ich auch nicht gemacht. Es ging immer nur darum, dass mein Freund auf der Straße hockte, weil seine Mutter ohne seinem Wissen die alte Mietwohnunung, wo sie beide vorher gemeinsam gehwohnt hatte, gekündigt hatte, weil scheinbar wieder eine Delogierung ins Haus gestanden hatte - und sie dann in die von uns halb renovierte Wohnung einzog. GANZ zu Anfang war da nämlich noch nix mit gemeinsam drinnen Wohnen, da hat sie immer nur gesagt es wäre seine Wohnung. Erst, nachdem wir halb renoviert hatten, und sie die Wohnung schon gekündigt gehabt hatte, wollt sie mit uns einziehen.

Und was bitte? Wenn jemand kaputt ist, dann kann er nicht anders? Also wenn ich ein Aggressionsproblem hab, dann ist es also entschuldigt, wenn ich jemanden umbringe - weil ich ja nicht anders konnte? Mal angenommen ich hab meine ganze Freizeit und mein ganzes Geld in die Renovierung gesteckt, weil mir Glauben gemacht wurde ich könne dort wohnen, OHNE KOMPROMISSE, und dann am Ende sich alles als Fake entpuppt, wärst du dann nicht auch wütend?

Ich sehe doch, dass es die Schwiedermutter belastet, und sehe doch dass sie leidet und eigentlich im Grunde nur das Beste will, aber wo zum Henker bleib dann ich? ICh habe mich nicht in ihre Ordnung eingemischt, nur versucht, auch in ihrem Interesse, mit ihr gemeinsam, weil sie nun mal nur zwei Hände hat, zu schaffen. Ohne Nebenkommentar, oder Augenverdrehen. Und sie hat meine Sachen aber nicht mit solch einem Respekt behandelt. sie hat sie behandelt als wären es ihre.

ICh muss schon sagen, dass ich deinen Kommentag ein bisschen dreist finde. Glaubst du nicht, ich bin mir dessen bewusst, dass ich mich hier auch lächerlich mache? Ich möchte doch etwas gegen mein "falsch" Denken tun, und bin deshalb hier. Du kannst nicht von jedem MEnschen erwarten, dass er nachvollziehen kann wie du denkst, oder fühlst. Da bedarf es Erklärungen, und es ist nur fair, wenn man mich eines Besseren belehrt, sollte ich falsch liegen.

Und wenn du jemanden, der etwas erfahren möchte und diskutieren möchte, der etwas gegen seine Vorurteile machen möchte als dumm (ich entnehme das der Bemerkung dass ich noch einen großen Schritt in Richtung verstehen machen sollte a la durch die Blume) erachtest, dann bist du scheinbar gefrustet und hast das Vertrauen in jeden MEnschen, der mit dir offen und ehrlich über das was ihn bewegt reden möchte verloren.

ICh lasse aber nicht zu, dass meine Zweifel über das Verhalten und das MEssie sein meiner Schiwegermutter mein Leben und das LEben meines Freundes vollkommen durcheinander bringen. Und ich verwehre mich dagegen nichts zu tun, als alles, was sie tut als gott gegeben hinzunehmen. Manche Dinge, die sind nicht in Ordnung, auch wenn sie vielleicht aus "guten" Gründen tut. Sie ist nunmal stur, und ihr MEss ist überall. Und weißt du warum es vielleicht so schwer ist, eine Grenze zwischen MEIN und DEIN bei ihr zu ziehen? Erstens, weil sie denkt sie weiß es besser, und zweitens, weil wir ihr nicht weh tun wollen. Sie ist sosehr in ihrer Welt, dass es so schwer ist, da überhaupt zu sagen was man will. WEil sie es, wenn man es als Bitte formuliert z.B. die Grenze des "bitte vorher Anrufen, bevor du kommst!" nicht immer einhält und auch sonst nie. Ich will ihr nicht weh tun, oder sie ausschließen. ICh will nur mit meinen Sachen machen was ich will! So, wie wir sie es mit ihren Sachen machen haben lassen.

Es ist schon verletzend, was du gesagt hast, vor allem weil ich mich bemühe!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: @ beri
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 20:30 
Jetzt muss ich mal Schlucken! ;)

Ganz ehrlich, ich hab MEssies alle in einen Topf gehaut, und weiß jetzt das das Falsch war. Entschuldigung.

Etwas tut mir in der Seele weh, nämich dass du meinst, ich würde sie verändern wollen. FALSCH. Sie, ihre Eigenschaften, ihren Charakter KANN UND WILL ich nicht ändern. Was sie tut, muss ich mir nicht gefallen lassen. - Ihren Umgang mit unserer Privatsphäre soll sie ändern. Nicht sie sich. Das ist ein riesiger Unterschied.

Tut mir leid, dass sich da Leute angegriffen fühlen, wenn ich meine Theorien preisgebe, scheinbar glauben hier alle schlauer zu sein, als der Andere. ICh will mich nicht als super Guru hinstellen. Es tut mir leid, wenn das so verstanden wurde.

Und niemand versteht, dass ich es ernst meine, mit meinen Gedanken. ICh bin nunmal kein MEssie und dafür entschuldige ich mich sicher nicht.

Tut mir leid, auch das hab ich nicht gut genug ausgedrückt, ich schreibe nicht ALLEN MEssies dieselben Eigenschaften zu. LEider kann der Forscher nicht in das Gehirn der Klienten schauen, und muss daher dadurch Rückschlüsse ziehen, dass er auf Gemeinsamkeiten und Utnershciede achtet. So funktioniert Forschung auf diesem Gebiet, denn nur so kann man Fälle abgrenzen, und genaue Definitionen finden. Ich meine damit nicht, dass ich Vorurteile bestätigen möchte, viel eher belegen!!!!!!!

Danke für dein Interesse. ICh habe mir das echt überlegt. Eigentlich sind eure Kommentare aber ziemlich verletzend. Ihr könnt vielleicht meine Verzweiflung nicht verstehen. Wenn dir die Mutter eine Wohnung verspricht, sie kauft, sie dir schenkt usw. und du im Nachhinein, nachdem du viel hineingesteckt hast, so einen SChmarrn erlebst, und dich dann vielleicht für das Falsche entscheidest, ... und du dir dann selbst auch noch Vorwürde machst, dass du, weil du dich "vertreten" hast, nicht immer tolerant warst.

Komischerweise freut sie sich über ihre, jetzt neue, eigene Wohnung sehr. Ich muss zugeben, dass sie wirklich schön ist. Ich beneide sie um ihren Balkon! Sie empfindet es ja nicht als störend, die Situation. Weil sie eben tut wann und wie sie will, und wir, bis auf das eine Mal versuchen machen zu lassen, weil wir uns ihrer Situation bewusst sind.

Hm. Hatte grad ne Erkenntnis - Ich mach mir wahrscheinlich nur soviele Gedanken, weil es MIR nicht gut geht, weil ich will, dass es IHR gut geht, und deshalb denke ich müsse mir alles gefallen lassen. Wie dämlich!

.. Ich brauch ne Pause..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: bevor
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 20:32 
jetzt wieder was sagt... ich HABE allen die selben Eigenschaften zugeschrieben, das tue ich jetzt nicht mehr. -- a la Vorurteil.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: und ich meine
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 20:33 
widerlegen. Ach................. ICh sollte schlafen gehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: und ich meine
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 20:42 
Offline
TB Moderator
TB Moderator

Registriert: 02.2007
Beiträge: 8844
Wohnort: München
Geschlecht: weiblich
1234 hat geschrieben:
widerlegen. Ach................. ICh sollte schlafen gehen.


Mach das mal. :D Und wenn du drüber geschlafen hast und ausgeruht bist, diskutieren wir weiter, o.k.?

_________________
lg
Beri

Nicht behindert zu sein ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk, das jedem von uns jederzeit genommen werden kann. Richard v. Weizsäcker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 20:57 
Im Grunde will ich nicht schlafen. ICh will das jetzt wissen. Bin ich so ein ignorantes MEsch, oder bin ich Masochist. Sie ist ja nicht so, weil sie Messie ist. Das ist der Punkt. MEssies sind auch nett. Und ja, ich bin was das angeht Masochist, weil ich immer nett bin und sage: Du bitte, könntest du doch blablabla - und eigentliche Grenzüberschreitungen von ihrer Seite immer noch als "kann ja mal passieren" abtu, und im Grunde daran verzwiefle, weil ich ja versteh, dass sie "nicht anders kann". HIMMEL, und könnt ihr euch vorstellen wie sehr ich mich unterdrückt fühle??? Und dann dreht sich alles wieder im Kreis, ich geb dem MEss die Schuld, weil das ist ja naheliegend, der kann ja nicht verletzt werden. *verrückt* ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 23:25 
Offline
Ober-Cleanie
Ober-Cleanie
Benutzeravatar

Registriert: 08.2006
Beiträge: 10886
Wohnort: BaWü
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 11
Du bist ganz sicher nicht ignorant oder ein Masochist. :wink: Ich schätze dich als jemanden ein, der sich wirklich gedanken drum macht, wie es anderen geht. Und du bist anscheinend sehr wütend, verletzt und vor allem ziemlich unzufrieden mit dir, weil du von anfang an keine klaren grenzen gezogen hast zwischen dir und deiner Schwiegermutter.

Ich bin noch immer der Überzeugung, das du nicht sauer auf alle Messies bist , aber sie deshalb über einen Kamm scherrst, weil deine SchwiMu eine ist und mit der du ein Problem hast. Stimmts?

Wenn du denn Müll/das Chaos mal zur seite lässt, und nur eine "normale Frau siehst, eine SchwieMu, die bestimmen will, die Macht ausüben möchte über ihre Schwiegertochter (du nimmst ihr den Sohn weg, das einzigste was sie vieleicht noch besitzt?),
und du dich ausserhalb des Kreises umsiehst, wirst du sehen, das andere (nicht alle!) SchwieMu und SchwieVa s genau das selbe tun und keine Messies sind, sondern ganz normale Leute mit ordendl. Haushalt.


Zitat:
Sie, ihre Eigenschaften, ihren Charakter KANN UND WILL ich nicht ändern. Was sie tut, muss ich mir nicht gefallen lassen. - Ihren Umgang mit unserer Privatsphäre soll sie ändern. Nicht sie sich.


Ich glaube dir wirklich, das du sie nicht ändern willst. Also bleibt dir nur übrig, dich selbst zu ändern.
Das ist der einzigste Weg!

Du schreibst, sie würde in deine Privatsphäre eindringen. Das kann sie nur, weil DU ES ZULÄSST!

Und weil du keine Grenzen setzt (setzen kannst?), bist du verärgert über dich selbst und schiebst alles auf den Müll/Chaos deiner SchwieMu.
nicht in Bitte bitte form (kannst du bitte aufhören dich in unsere Privatsphäre einzumischen? Natürlich kann sie das, aber will sie das auch?)

Vieleicht bemerkt deine Schwiemu gar nicht, das sie deine Grenzen überschreitet, weil wie du geschrieben hast, sie macht bisher nur das was und wie sie will.


Es geht dir nicht wirklich um den Müll. das ist nur ein Vorwand, damit du das eigendliche Problem nicht sehen willst. Dein Verhalten.

Du schreibst, sie kann nichts dafür, du möchtest ihr nicht weh tun (ein netter zug von dir, aber leider in dem Fall überflüssig) und bittest sie darum etwas zu machen. Bei einer Bitte ist es leider so, das es dem anderen freigestellt wird dieses auch zu tun oder nicht. Ihr muß klar werden, das sie deine Grenzen überschreitet und dafür bist alleine nur du zuständig. :wink:

_________________
"Bitte aussagekräftige Threadtitel !"

Rot ist die Farbe der Admins und Mods. Bitte beachten! ;)


Zuletzt geändert von Bianca am 05.08.2008, 23:29, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.08.2008, 23:26 
Offline
Ober-Cleanie
Ober-Cleanie
Benutzeravatar

Registriert: 08.2006
Beiträge: 10886
Wohnort: BaWü
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 11
1234 hat geschrieben:
und könnt ihr euch vorstellen wie sehr ich mich unterdrückt fühle???


Ja, das versteh ich gut.

_________________
"Bitte aussagekräftige Threadtitel !"

Rot ist die Farbe der Admins und Mods. Bitte beachten! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.08.2008, 07:55 
Hi!

Mal abgesehen von der Sache mit meiner Schiegermutter bin ich eigentlich zufrieden mit meinem LEben. :)

Es war mir ja bewusst, dass es da nicht nur um den Müll (von ihr) geht. Aber auch. Normalerweise bin ich eine, die als erster schreit wenn was passiert, dass ich nicht will. Ich weiß mich normalerweise schon durchzusetzen. Das Problem ist, sie hat eben dieses Handycap. Ich fühl mich jetzt auch gar nicht berechtigt zu sagen, da es ja auch z.T. ihre Wohnung ist, obwohl NUR im Buch, irgendwas von ihr zu fordern. Und passiert das auserhalb der Wohnung, dass sie sich einmischt, verhält sie sich so gekränkt und geknickt, wenn ihr dann ein Hoppala passiert, weil sie sich eingemischt hat, dass ich mir immer denk, ui, jetzt sagst lieber nix, wer weiß, sosnt tickt sie aus, und du hast wieder eineBlockade ausgelöst. - So gesehen, ist das, das sie MEssie ist immer im Hintergrund. Weil sovieles was sie erlebt hat Einfluss auf ihren Lebsstil, das sagt sie auch selbst.

Es fällt mir da so schwer.

Ich kann mich da an Situationen erinnern, wo ich gesagt habe: Du, wie schauts mit dem Keller aus? Könntest du da bitte einen kleinen Platz freimachen für unsere Malsachen? und sie meinte: Ja. Weiter gegangen ist es damit, dass jedes mal, wenn sie da war ich gmeint hab mir geht das auf die NErven, dass ich heroben keinen Platz mehr habe, und dass mir der Platz im Keller fehlt. Als Feststellung formuliert sozusagen. Daraufhin hat sie sich "ausgeklinkt" und das Thema gewechselt. Und anschrein, oder durchzucken will ich nicht, das halt ich dann für übertrieben.

Ich denke mir in solchen Situationen, in denen sie meine Wünsche ignoriert - jetzt reichts und hol Luft um ihr die Meinung zu sagen, dann seh ich wie sie herumgschafftelt und tut, und schwitzt, und das Gesicht verzieht. Dann denk ich mir echt - sie will ja, kanns aber nicht! Und dann schluck alles runter, weil es keinen Sinn hätte die Frau fertig zu machen. Wisst ihr was ich mein? Sie tut ständig Dinge, die zwar sowas von lieb gemeint sind, aber eben nicht notwendig und mehr Schaden anrichten als sie uns helfen. Wenn sie aufräumt, räumt sie ein Eck frei, und das andere voll. Das passiert mir auch schon mal. Sie bemüht sich scheinnbar, aber es ist leider zu wenig, um mich wohl zu fühlen und nicht mehr so erstickt und erdrückt von ihren Sachen und von ihr. Denn sie ist vielleicht zwei oder drei mal die Woche da, aber ihre Sachen im Keller immer.

Sie wollte sogar schon das Geschirr bei mir abwaschen. Das ist nett, aber ich muss das selber tun. ICh hasse Hausarbeit und wenn ich jetzt beginne da nachzulassen und faul zu werden, fänd ich das nicht richtig. Und dann denke ich mir, wenn sie Zeit hat mein Geschirr abzuwaschen, dann müsste der Keller doch schon bearbeitet sein?

Es wird mir immer schwer fallen zu ihr NEIN zu sagen, weil ich immer das Gefühl habe ich sei ihr etwas schuldig, wegen der Wohnung, was ich nicht bin. Wir haben immerhin renoviert, und es war ein Geschenk an meinen Freund und nicht an mich. Wenn er also sagt ich könne bei IHM wohnen, dann hat das so direkt mit ihr nix zu tun. Eigentlich. Ihn stören diese Dinge nicht so sehr, weil er es nie anders kennen gelernt hatte. Wenn bei uns zu Hause, früher die Mama ohne Anklopfen ins Zimmer getreten ist, dann waren wir Kinder sowas von gekränkt. Meine Mama seit der Pupertät hat NIE mein Zimmer aufgeräumt. ICh bekam nie irgendwelche Ausnahme- Geschenke oder Extrawürste, geschweige denn wurde immer das gekocht was nur mir schmeckt. - Ging gar nicht ich habe einige Geschwister. Und das hat mich damals vielleicht gestört, weil ich wenn ich mir was in den Kopf gesetzt hab, das auch erreichen wollt, aber jetzt im Nachhinein ist klar nachvollziehbar, warum es bei uns zu Hause so klar definierte Regeln gegeben hat. Einfach weil wir uns sonst gegenseitig so auf die NErven gefallen wären, dass außer den Besitz verteidigen und ärgern kein Familienleben mehr möglich gewesen wäre.

Wenn ich sie nun nicht änder kann und will, muss ich mich ändern. Entweder ich lerne zu sagen Nein!!, ich hab auch Rechte, und riskiere dabei sie zu kränken, oder ich lasse mir das gefallen und es geht so weiter. Beides be********. ICh habe halt einfach das Gefühl ihr in einer gewissen Weise Unrecht zu tun, wenn ich ihr klar sag: "Du nervst manchmal so, dass ich mir die HAare einzeln ausreißen könnt. Dein Zeug im Keller erdrückt mich sosehr, dass es mir schwer fällt nicht daran zu Denken, und du mischt dich in Sachen ein, die dich nix angehen." Also mein Freund hat ihr das schon einmal ganz ganz wütend ins Gesicht gesagt, worauf sie dann aus der Wohnung gezischt ist, und sich, als sie wiedergekommen ist nix verändert hat.
AAACH es ist ein Krampf!!

Grüßle


Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker